Start » Aktuelles » Von Herbstleuchten ….

Von Herbstleuchten ….

… sprechen wir, wenn Bäume und Stauden sich verfärben und zum “goldenen” Herbst werden. Durch die geringere Kraft der Sonne und weniger Sonnenstunden baut sich der grüne Farbstoff in den Blättern langsam ab. Diese verändern sich in gelb, orange oder rot.
Diese Farbstoffe sind immer in den Blättern, werden jedoch im Frühling und Sommer von dem grünen Farbstoff überdeckt. Die Nährstoffe der Blätter werden im Herbst in den Baumstamm geleitet, dadurch “verhungern” diese und fallen ab.
In der Herbstzeit zeigen die sunart® Kunstobjekte wieder, was sie können – sie fangen jedes Tagesrestlicht ein, leuchten standhaft weiter und erfreuen uns Menschen. Und das vom Frühling über den Sommer leuchten, ohne zu ermüden, deren Kanten und Schriften uns entgegen.
Besonders dann, wenn Herbststürme die Blätter pflücken und eine triste Leere im Garten entsteht, grüßen diese sunart bei jedem Anblick erfrischend strahlend gelborange und energievoll rot. Manche finden auch für meditatives violett einen passenden Platz.
An einigen Gartenplätzen ist das zuversichtliche grün eine Augenweide wie immergrüne Pflanzen, nur mit mehr pepp.
Wie gestalte ich den Garten im Herbst, dass er ansehnlich ist, wann immer ich hineinschaue?

Freue mich über eine Empfehlung mit Facebook.

 

Eine Form, vier Farben, viermal Freude und auch mehr