Start » Unternehmen » Gedichte » Einblicke für die Seele




Einblicke für die Seele


Ich wüßte gern,
ob der Schnee die Felder und Wiesen liebt,
wo er sie so zärtlich küsst.
Lewis Carrol

“Schau nur, diese herrlich weißen Kappen,
wie diese Leuchten unter dem Schnee hervor!”
sagte Oma Hedwig beim Gang durch den Garten

Jeder Tag ist wie ein leerer Raum.
Die Gestaltung ist mir überlassen,
den Meisten gelingt es kaum.
Ich probier es, werde kräftig zufassen.
Dieter Grabs

Das Lächeln ist ein Licht,
das im Fenster eines Gesichtes zu sehen ist,
und anzeigt, daß das Herz zu Hause ist.
Östliche Weisheit

Liebe, die sich ohne Worte überträgt
ist wie ein Lächeln im Wind.
Kristiane Allert-Wybranietz

Lebensweg
So blüh ich auf.
So blüh ich im Verlauf.
So blüh ich bis zum Schluß ohne Verdruß.
Dieter Grabs

Menschen zu finden,
die mit uns fühlen und empfinden,
ist wohl das schönste Glück auf Erden.
Carl Spittler